Verlangsamtes Altern

Aus X-Men Davenport Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verlangsamtes Altern

Das verlangsamte Altern ist eine Mutation die im Jugendalter aufkommt und nur langsam das Alter noch hervorschreiten lässt. Damit kann ein Mutant gut 400 Jahre alt werden, und erst dann an Altersschwäche sterben. Diese Mutation ist mit anderen Mutationen koppelbar und ist passiver Natur. Zu beeinflussen ist die Mutation nicht, und sie verhindert keine Erkrankungen, Verletzungen und sie löst auch keine Heilung des Körpers aus, welche über das Normal einer Wundheilung schreitet.
Kategorie: Körperliche Mutationen
Weitere Begriffe: -