Timothy Darwinson

Aus X-Men Davenport Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Timothy Darwinson

Mutantenname: -
Andere Namen: -

Mutationen:

  • Illusionen

Timothy ist in der Lage Gegenstände oder gar ganze Szenarien in Form einer Illusion zu erschaffen. Diese kann etwas einfaches wie eine Rose sein oder etwas schwierigeres wie ganzen Straßen mit Autos und Lärm. Weiterhin schafft er es, dass sich andere Menschen Dinge einbilden, wie zum Beispiel, dass sie ein Glas fallen lassen.

Um eine Illusion hervorzurufen muss er sich das zu Erschaffene in seinem Kopf ganz genau ausmalen und sich darauf konzentrieren, denn wenn es auch nur einen kleinen Fehler in der Illusion gibt kann diese schnell entlarvt werden. Je komplexer das Ganze ist, umso mehr muss er sich konzentrieren.

Während einer Illusion kann er Menschen verletzen, allerdings kann er keine illusionierte Person verletzen, die er extra geschaffen hat, um für Verwirrung zu sorgen. Alles, was er illusioniert ist wie ein Schauspiel, dazu benötigt er manchmal einen Hintergrund also eine Szenerie. Die Schauspieler also die Personen, die er illusioniert oder einfach Gegenstände. Mit all diesen Dingen soll der „Zuschauer“ getroffen werden. Der Zuschauer ist derjenige, der von Timothy mittels Illusion manipuliert werden soll, der Zuschauer soll sich als Teil dieser Illusion fühlen. Angenommen Timothy würde in der Illusion dem „Zuschauer“ einen Speer in das Herz rammen, so würde sich der Zuschauer in der Realität selbst verletzen.

Egal wie er seine Kräfte einsetzt, sie rauben ihm jedes Mal Kraft. Die Erschaffung einer Rose zwar nicht so viel allerdings nachdem er etwas Komplexeres erschaffen hat, wie eine ganze Stadt mit ihren Bewohnern und Läden, ist er danach körperlich und geistig ziemlich fertig. Eine Illusion kann Die Mutation wirkt nicht auf Mutanten mit Psi-Kraft und Psi-Fähigkeiten oder auf Psi-Seelenlose genau diese Mutanten haben das Recht auf einen Gegenwurf wegen des psionischen Widerstandes.

Ein psiosnischer Schild und die psionische Reflexion werfen ihm die Illusionen in den Kopf zurück. Auch dort kann es zu selbigem kommen.

Aussehen:

  • Geschlecht: Männlich
  • Größe: 180 cm
  • Gewicht: 72 kg
  • Augen: Blau
  • Haare: Blond

Kennzeichen (körperlich und psychologisch): -
Allergien: Gräser
Gesundheitszustand: Gesund

Allgemeine und wichtige Informationen:
Timothy ist ein durch und durch eine herzensgute Seele und ist auch nur in der Bar beschäftigt weil er in Cat eine Art Mutter sieht. Zumindest ist das der Anschein den er nach aussen hin erscheinen lässt. Man nimmt ihm diese Rolle voll und ganz ab und glaubt deswegen das er keiner Fliege etwas zu leide tun könne. Und doch sind ja bekanntlich stille Wasser tief und genau das trifft voll und ganz auf Timothy zu.

Geprägt wurde er wie jeder andere von seiner Vergangenheit, wo er aufwuchs, was er erlebte und durchmachen musste. Sein Leben begann als eines von 14 Kindern der Familie Darwinson in welche er am 28.02.1977 hineingeboren wurde. Doch nur drei seiner 13 Geschwister wuchsen wirklich bei den Eltern auf, alle vorher wurden der Familie weggenommen weil die Verhältnisse in welchen die Kinder lebten mehr als nur unmöglich waren. Vor allem aber auch weil die Kinder stetig und ohne Rücksicht auf bleibende Schäden geschlagen wurden.

Timothy wuchs in einem heim auf, er wollte gar nicht adoptiert werden, denn er hatte Angst sich irgendwie zu binden und in dem Kinderheim kam er soweit klar das er sich niemandem so wirklich anvertraute und auch so geschützt vor den Verlustängsten war. Und wenn es doch mal dazu kam das eine Familie interesse zeigte, so sorgte er dafür das sie das Interesse ganz schnell verloren.

Seine Ängste von denen es aber eigentlich recht viele gab, versteckte er immer hinter einem aufgespielten absolut gut gelaunten spassigen Frohsinn und hinter allerhand Streiche die er den Schwestern und Pflegern sowie den anderen Kindern spielte. Psychisch gesehen war der Junge nahezu ein Wrack, doch das wusste er gekonnt und perfekt zu verbergen. Nur vor einer Person konnte er es irgendwann nicht mehr verbergen – Catalaya.

Seine Mutation brach im Alter von 13 Jahren aus. An diesem Tag war es wieder soweit und eine Familie kündigte sich an um den Teenager zu adoptieren. Doch bastelte er in seinem Kopf ein ganz besonderes Szenario wie er denn die Leute davon abhalten wollte ihn mit zu sich zu nehmen. Er formte eine Illusion in welcher er die potenziellen Eltern gefangen hielt. In dieser Illusion ging der Teenager mit einem Messer auf die Eltern los. In der Illusion wurden sie verletzt, was auch in Wirklichkeit geschah. Das brachte die Familie dazu ihre Adoption zu überdenken. Von da an versuchte er immer wieder diese Illusionen zu nutzen, doch meistens weniger blutig als seine erste.

Sobald er alt genug war und das Heim aus diesen gründen verlassen musste, nahm Cat den jungen bei sich auf und bot ihm ein Zuhause, einen Job und die Möglichkeit sich zu entfalten. Natürlich gab es auch hier immer mal wieder kleine Probleme, doch die beiden arrangierte sich irgendwie so das es einfach funktionierte.

In der Bar selbst ist Timothy eher als der Clown bekannt und versucht die Gäste immer wieder zum lachen zu bringen mit seinem Witz und seinem Charme. Nicht immer klappt es so wie es geplant war, eigentlich ziemlich selten, denn meistens lachte er einfach über sich selbst und das war es dann was die Leute dazu bewog mitzulachen. Aus dem Sidetrack Mystery ist er schon gar nicht mehr weg zu denken.

Trotz allem hat der Jung ein Problem. Denn hinter dem immer aufgesetztem fröhlichem verbirgt sich jemand tief schlummernd eine Person, bei der es besser ist sie nicht vollends zu wecken. Nach aussen hin gibt er sich immer als würde er einer Fliege nichts zu leide tun können, doch innerlich brodelt es und so kommt es auch schon mal vor das er animalische raubtierische Züge annimmt, was aber eher selten der Fall ist.

Timothy ist jemand der auch unheimlich gerne mal flirtet, oder eher sich verliebt. In diese Schwärmerei steigert er sich so sehr hinein, das man seine Art schon fast mit Stalking beschreiben könnte. Doch achtete er immer darauf, das er gesetzlich noch weit davon entfernt ist. Doch Gesetz und das was er wirklich tut sind zwei unterschiedliche Dinge. Er weiß was er tun muss um vor dem Gesetz sicher zu sein.

Status: Aktiv
Zusatz: Dieser Charakter ist mit der SL abgesprochen und kann auch ohne weiteres von dieser genutzt werden. So wie alle NPC's von der Bar Sidetrack Mystery kann dieser Charakter als Informant agieren.

Avatar: Mathhias Schweighöfer

Trivia:

  • Geboren am: 28.02.1977
  • Eltern: Walther Darwinson (Vater), Florence Darwinson (Mutter)
  • Geschwister (wenn vorhanden): Clare Darwinson (schwester) , Carter Darwinson (Bruder) , Jamie Darwinson (Bruder), Ophelia Darwinson (Schwester), Meredith Darwinson (Schwester), Frank Darwinson (Bruder), Paul Darwinson (Bruder), Gregory Darwinson (Bruder), Harper Darwinson (Schwester), Xenia Darwinson (Schwester), Laura Darwinson (Schwester), Erica Darwinson (Schwester), Jack Darwinson (Bruder)