Sidetrack Mystery (Bar)

Aus X-Men Davenport Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sidetrack Mystery (Bar)

Name: Sidetrack Mystery
Führung: Catalaya Costa Beasley
Operationsbasis: Gros Islet, St. Lucia
Status: Wechselhaft

Das Sidetrack Mystery ist ein Geheimtipp auf der Insel St. Lucia. Sie ist nicht sehr bekannt, oder viel mehr nur unter den einheimischen. Bei ihr sind sowohl Menschen wie auch Mutanten willkommen, das wissen diejenigen die hier einkehren. Die Regel hier ist jedoch das niemand niemanden verrät und so kommt es auch das diese Bar gerne von Mutantenfreundlichen Menschen genutzt wird, wie auch von Mutanten selbst, welche sich jedoch nicht zu erkennen geben, aus Angst man könnte sie doch verraten. Gerne kommen auch die Shadows aus New York hier vorbei um sich die neuen anzusehen und auch umzusehen ob es neue Anwärter für das Shadows Team gibt.



Personal

Geschäftsführung
Catalaya Costa Beasley

Angestellte
Catalaya besitzt ein paar Mitarbeiter, je zwei Schichten so gesehen, aber auch damit jemand einspringen kann wenn ein anderer Mitarbeiter ausfällt.


Räumlichkeiten

Das Sidetrack Mystery besteht aus mehreren Bereichen. Dem überirdischen sichtbarem Bereich, sowie dem unterirdischen Bereich. Ebenso besitzt die Bar auf dem Gelände noch weitere Gebäude die unterschiedliche Nutzen haben.
Unterirdische Tunnel verbinden alle auf dem Gelände stehenden Gebäude miteinander und können mit einer Art Speedminiwagon erreicht werden. Natürlich kann man den Weg auch zu Fuß zurück legen, sowohl überirdische wie auch unterirdisch, was aber einige Zeit in Anspruch nehmen würde. Per Speedbahn wird die Distanz innerhalb kürzester Zeit zurück gelegt.


Gastraum

Der Gastraum des Sidetrack Mystery ist hoch technologisch ausgestattet, was jedoch nicht offensichtlich ist. Die Lichtanlage kann sowohl auf eher düstere zwiespältige Atmosphäre eingestellte werden, wie auch auf eine helle freundliche, oder eine bunte fröhliche. Die Möbel sind eher dunkel gehalten.


Verwendete Technik der Bar

Diese Art Tablet dient zur Bestellungsaufnahme. Das dort eingegebene, wird an zwei Geräte weitergeleitet von denen einer am Tresen im Gastraum steht und der andere in der Küche. Die KI Luna ist von jedem Gerät aus nutzbar.


LapTab - Es gibt zwei davon. Der vorn im Gastraum wird zur Abrechnung genutzt und ist mit einem Kassenbondrucker verbunden. Der andere steht in der Küche um die Bestellungen anzuzeigen welche über ein kleines Gerät das jeder Mitarbeiter bekommt eingegeben werden. Auch hiermit kann Luna genutzt werden


Büro

Das Büro von Catalaya befindet sich im ersten Stockwerk des Gebäudes. In diesem empfängt sie besondere Gäste um mit ihnen geschäftliche Gespräche zu führen. Aber nicht nur geschäftliche, sondern auch private wenn sie gerade dort ist oder eher wenn sie die Personen nicht in ihrer Wohnung empfangen möchte.


Sanitäre Anlagen

Die sanitären Räumlichkeiten sind stets sehr sauber und gepflegt. Cat achtet sehr darauf das diese gründlich und regelmäßig gereinigt werden. Dazu hat sie spezielle Angestellte welche für das Putzen in der Bar zuständig sind. Der Bereich der Waschbecken ist von dem Bereich mit den Toiletten durch eine Wand, welche aber nicht bis ganz nach oben zur Decke abschließend ist, getrennt. Bei jedem Waschbecken gibt es ausreichend Hygiene Artikel, wie Deo für Herren und Damen, Gesichtstücher, Seife.