Knochenbeherrschung (bei sich selbst)

Aus X-Men Davenport Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Knochenbeherrschung (bei sich selbst)

Einem Mutanten mit dieser Mutation ist es möglich die Knochen im eigenen Körper nach freiem Willen zu beherrschen und zu lenken. Das nachwachsen lassen gebrochener Knochen, zusammenhalten von Knochensplittern, das abfeuern und lenken abgeschossener eigens erschaffener Knochengeschossen. Und das sind nur ein paar Beispiele dessen was möglich wäre. Jedoch kann der Mutant keine Knochen entstehen lassen wenn er nicht auch die Mutation Knochenerschaffung (bei sich selbst).
Kategorie: Körperlich bedingte Mutationen, Elementare Mutationen
Weitere Begriffe: -

Erschaffer: -
Ehemalige Träger: -
Aktuelle Träger: -