Jeanne Maguire

Aus X-Men Davenport Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jeanne Maguiere

Mutantenname: -
Andere Namen: Doc

Mutationen:

  • Anästhesie

Jeanne ist in der Lage Personen an ausgewählten Stellen oder aber gänzlich in Narkose zu versetzen, dafür muss sie diese Person einfach nur berühren und für sich entscheiden was genau sie will, ob stellenweise oder ganze Anästhesie. Es gibt auch hier Unterteilungen. So zum Beispiel kann sie bei einer Person mit genug Konzentration einen bestimmten Punkt mittels Berührung betäuben und so Schmerzen lindern, oder gar eine schmerzfreie Behandlung gewährleisten. Jedoch besteht immer das Risiko – vor allem bei ungeübten Mutanten – dass sie auch die Muskeln der Lungen lähmen und so zum Atemstillstand führen. Oder sie setzen die Funktion des Gehirnes durch Sauerstoffmangel ausser Gefecht und töten so ungewollt oder gewollt die betroffene Person. Dies ist Jeanne bisher jedoch nicht passiert, zumindest nicht aus versehen. Es kam durchaus schon mal vor das sie dies mit Absicht getan hat um jemanden zu töten ohne das sie selbst zu einer Waffe gegriffen hat die sichtbare Verletzungen verursacht hat.

  • Lähmung

Mit dieser Gabe ist Jeanne in der Lage eine Person, welche sie berührt zu lähmen so das sie zwar alles um sich herum mitbekommt, sich aber keinen Millimeter mehr bewegen kann. Hierbei geht es wirklich nur darum dass das Opfer körperlich nicht in der Lage ist zu reagieren. Im Grunde könnte man sagen das die Muskeln erschlafft sind, unfähig zu handeln so wie es das Gehirn weitergibt und auslösen möchte. Die Organe arbeiten jedoch völlig normal, damit das Opfer Atmen, Schlucken und Hören kann.

  • Bewusstseinskontrolle

Wenn Jeanne ihr Opfer gelähmt hat ist sie in der Lage mit dieser Mutation die Kontrolle über das Bewusstsein dieses Individuums zu erlangen. In diesem Zustand hat das Opfer keinen Widerstandswurf zur Verfügung. Es ist ihr jedoch auch Möglich das Bewusstsein anderer Personen zu übernehmen und zu kontrollieren.
Diese Bewusstseinskontrolle ist eine Art der Telepathie, jedoch eine besondere Unterart, denn sie ist durch diese Gabe dazu in der labe dafür zu sorgen das ihr Opfer das tut was sie diesem telepathisch aufträgt. So kann sie ihr Opfer zu einem Mörder und Vergewaltiger werden lassen, auch wenn diese Person eigentlich engelsgleich ist und sich bisher nichts zu schulden kommen lassen hat.


Aussehen:

  • Geschlecht: Weiblich
  • Größe: 163 cm
  • Gewicht: 52 kg
  • Augen: Grün (links), Braun (rechts)
  • Haare: Dunkelbraun

Kennzeichen (körperlich und psychologisch): -
Allergien: -
Gesundheitszustand: -

Allgemeine und wichtige Informationen:
Jeanne Magurie wurde am 26. Mai 1980 als Tochter des Bankiers Robert Maguiere und der Psychologin Catherine Maguiere in eine heile Welt hineingeboren. Von ihren Eltern bekam sie alles was sie brauchte und wollte. Sie wurde nach Strich und faden verwöhnt und verhätschelt, war aber auch ein Einzelkind, was sie selbst heute als Erklärung nahm das ihre Kindheit so ablief. Ihre Eltern hatten lange versucht noch ein Geschwisterchen für Jeanne zu zeugen, doch klappte dies nie, weswegen sie dann irgendwann aufgaben und Jeanne ein Einzelkind blieb.

Sie wurde ein reiches verwöhntes Kind und genau so verhielt sie sich auch während ihrer Teenagerzeit, sie war das beliebteste Mädchen auf ihrer Schule, jeder wollte mit ihr befreundet sein, doch was ihre Freunde betraf, so war Jeanne da sehr eigen und ihr vertrauen zu gewinnen war nicht einfach. Nicht viele schafften dies.

Nachdem sie ihre Schulzeit mit Bestnoten hinter sich brachte studierte sie Psychologie und Kriminologie, wo sie sie auch eine angesehene Stellung erarbeitete. Ihr Job brachte sie schon in die verschiedensten Länder wo sie dann auch einiges an Sprachen lernte, was ihr aber auch sehr einfach viel. Denn schon früh hatte sie sich auch für Sprachen interessiert, was ihr in ihrem Job sehr zu gute kam denn so konnte sie in vielen Ländern eingesetzt werden in welchen Englisch oder Spanisch nicht so verbreitet war. Neben den beiden genannten spricht sie zusätzlich noch Französisch, Italienisch, Arabisch, Indisch, Farsi, Persisch, Russisch, Mexikanisch, Irisch und zusätzlich noch die Skandinavischen Sprachen.

Jeanne eröffnete ihre eigene Praxis und behandelte sogar Mutanten, auch wenn sie nicht bei allen wusste das sie welche waren. Jedoch gab sie niemals Preis wenn sie wusste das Mutanten unter ihre Patienten waren. Immerhin war sie an eine Schweigepflicht gebunden auch wenn die Regierung ihr immer wieder sagte das diese weder S.H.I.E.L.D. noch der Regierung gegenüber galt.

Durch einen Zufalle lernte Jeanne Cat kennen. Sie kamen ins Gespräch und schnell merkte Jeanne das Cat doch sehr gesunde Ansichten ihrer Ansicht nach hatte und so nahm sie das Angebot an sich ihr anzuschließen, allerdings arbeitete sie Hauptberuflich als Psychologin weiter und war als solche auch für die Shadows und Mitarbeiter des Sidetrack Mystery da. Sie erstellte psychologische Profile von potenziellen Mitarbeitern und Teammitgliedern, sofern sie darum gebeten wurde, was aber in den meisten Fällen so war. Zudem jobbte sie nebenbei, um sich Abwechslung zu verschaffen, in der Bar.

Status: Aktiv
Zusatz: Dieser Charakter ist mit der SL abgesprochen und kann auch ohne weiteres von dieser genutzt werden. So wie alle NPC's von der Bar Sidetrack Mystery kann dieser Charakter als Informant agieren.

Avatar: Mila Kunis

Trivia:

  • Geboren am: 26. Mai 1980
  • Eltern: Robert Maguiere (Vater), Catherine Maguiere (Mutter)
  • Geschwister (wenn vorhanden): -