Damon Lawrance

Aus X-Men Davenport Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shemar Moore als Damon Lawrance

Damon Lawrance - Gumby (* 09. September 1977 in El Paso, Texas, USA) ist der Sohn von Casper Lawrance und Danica Lawrance geb. Fisher. Er fühlte sich schnell zur Medizin berufen und wurde Arzt, wo er arbeitete bis die X-Men auf ihn zukamen und er sich ihnen anschloss.

Lebenslauf

Staatsangehörigkeit: USA
Geburtsdatum: 09.09.1977
Geburtsort: El Paso, Texas, USA

Vater: Casper Lawrance ( † )
Mutter: Danica Lawrance geb. Fisher
Brüder:Henry Lawrance, Ricardo Lawrance
Schwestern: Victoria Lawrance, Caitlin Lawrance
Großvater: Joseph Lawrance
Großmutter: Evelyn Lawrance geb. LaMontagne

Familienstand: Ledig
Ehepartner: -
Adoptivtochter: Yukiko Lawrance
Adoptivtochter: Sameen Kayleigh Tehrani - Lawrance

Sexualität: Heterosexuell
Religion: Atheismus
Sprachen: Englisch, Latein, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Hispanoamerikanisch, Chinesisch, Mandarin, japanisch, mexikanisch, kanadisch

Hobbies: Medizin, Basketball, Musik

Werdegang:
Damon wurde im Jahr 1977 in El Paso in eine liebevolle Familie als zweites von fünf Kindern hinein geboren. Dadurch das seine Großeltern mit im Haus lebten konnten seine Eltern beiden Vollzeit arbeiten gehen damit sie finanziell klar kamen. Natürlich konnten sie keine großen Sprünge machen, aber sie kamen über die Runden. Alle fünf Kinder hatten keine großen Ansprüche und kamen mit ihrem leben so wie es war klar. Die Familie war immer das wichtigste. Jeder trat für jeden ein, sie beschützten einander. 

In der Schule war er immer einer derjenigen welche zum unteren Durchschnitt gehörten. Bis zu dem Zeitpunkt an welchem sein Vater erkrankte und niemand ihm helfen konnte, worauf hin dieser starb. Das war der Zeitpunkt an dem er unbedingt Arzt werden wollte. Mit seinen schulischen Leistungen, so wusste er würde das nicht funktionieren. Also strengte er sich an und verbesserte er seine Leistungen und gehörte schon bald zu den Klassenbesten. Er lernte und lernte, las viel über Medizin und lernte somit schon die Grundlagen die im Medizinstudium behandelt werden würden. Er absolvierte seine Schulzeit, seine Ausbildung bzw. sein Studium mit Bestnoten. Das das Studium in der Humanbiologie war nicht alles was er wollte. Und setzte er noch weitere Studiengänge hinten dran und arbeitete nebenbei als Arzt in einer kleinen Privaten Klinik in Kanada. 

Doch erschwert wurde sein Leben zusätzlich als mit seinem 16. Lebensjahr das erste mal seine Mutation auftrat. Er war in Sierre Leone um sich über die dortige Medizin ein wenig zu informieren. Die Reise trat er mit den Eltern seines besten Freundes und seines Freundes selbst an, welche ebenfalls Mediziner sind. Während dessen, während er sich gerade die Umgebung ansah, das Leid und die Schmerzen der Bevölkerung entdeckte und erkannte. Sein Körper begann zu kribbeln, ein Gefühl überkam ihn ein Gefühl der Hilflosigkeit und Schmerz über das gesehene Leid, der Wunsch zu helfen. All diese Gefühle waren es die seinen Körper dazu brachten die Gestalt eines schwarzen Panthers anzunehmen. 

Er war völlig durch den Wind als er von dieser Reise zurück kehrte. Doch niemand konnte ihm wirklich helfen, bis Charles Xavier ihn aufsuchte. Dieser erzählte ihm etwas über seine Mutation, und welche Fähigkeiten noch in ihm schlummerten. Die Produktion des Heilmittels sowie das Phasing. Charles half ihm dabei mit seinen Kräften umzugehen, doch wollte Damon sich den New Yorker X-Men nicht anschließen. Und dennoch wurde er von Charles nicht abgewiesen. Und so lernte er mit mit seinen Mutationen umzugehen. Und auch brachte Charles ihm bei wie er seine Mutation am besten unter Kontrolle hielt so das man nicht als Gefahr gezählt wurde. 

Man erkannte ihn als Mutanten und kennzeichnete ihn auch, aber aufgrund seiner Fähigkeiten wurde er im medizinischen Bereich eingesetzt.. zudem wollte man das er regelmäßig die Krieger der Regierung mit Heilmittel versorgte. Damit er nicht in irgendwelchen Lagern landete tat er was man von ihm wollte und doch brannte innerlich der Wunsch gegen die Großmächte anzugehen und sie niederzustrecken. Er wollte die X-Men kontaktieren, doch wollte er das Risiko nicht eingehen. Das es einen Tag geben würde an dem er nicht mehr von der Regierung ausgenutzt wurde diese Hoffnung hatte er schon nahezu aufgegeben.

Es sollte jedoch noch einen weiteren Tag geben an dem sich sein Tag änderte. Als Mediziner wohnte er einem Experiment bei um die Vitalfunktionen im Blick zu behalten. Die Patientin war Savannah Hastings, sein späteres zweites ich. Doch ging dieses Experiment schief, der Alarm wurde ausgelöst und alle versuchten zu flüchten. Damon jedoch versuchte zu helfen und so geschah es das sich Damon und Savannah fortan einen Körper teilen mussten. Die Regierung war fasziniert davon und wollte versuchen dies zu nutzen. Sie wurden beobachtet, aber jeder konnte seinen Job machen solange er den Körper beherrschte. 

Nach einer Gefangenschaft und einer harten Folter die Savannah beinahe das Leben kostete wurden Damon und Savannah getrennt um es ihr zu ermöglichen weiter zu leben. Ein Engel ermöglichte dieses und so kam es das Damon fortan sein komplett eigenes Leben leben konnte, 24h am Tag ohne Angst haben zu müssen das jederzeit der Trigger einsetzen könnte. Es gab keine Wechsel der Persönlichkeiten mehr.


Beruflicher Werdegang

Titel: 

  • Dr. rer. physiol., Ph. D.
  • Dr. biol. Hum.

Beruf/Ausbildung/Studium(Hauptfach/Nebenfach):
1980 – 1984 Grundschule 
1984 – 1995 Highschool
1995 – 2001 Studium Humanbiologie
2001 – jetzt Beschäftigt als Arzt in einer kleinen Privaten Klinik in Florida
2002 – 2008 Studium Biologie an der USF South Florida mit Spezialisierung auf: 

  • Mikrobiologie
  • Molekularbiologie
  • Genetik

2008 – 2014 Studium an der USF South Florida Im Bereich 

  • Epidemiologie
  • Virologie

2012 – Jetzt Mitglied der World Health Organization (WHO)
2013 – Kontakte zum Council on Foreign Relations
2014 – jetzt Beschäftigt für die Regierung

Besondere Qualifikation/Sonstiges:

  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Fotografisches Gedächtnis
  • Gute Kombinationsgabe
  • Hohes Medizinisches Wissen
  • Sprachbegabt
  • Sportlich

Talente & Stärke (Mensch)

Mutationsnutzung: 15
Medizin: 15
Sport: 15
Wahrnehmung: 15
Diplomatie: 15

Talente & Stärke (Panther)

Mutationsnutzung: 15
Anschleichen: 15
Scharfsinn: 15
Rudelsinn: 15
Nahkampf: 15

Krankenakte

Blutgruppe: AB - 
Größe: 185 cm 
Gewicht: 75 kg
Sehfähigkeit: 155 %
Allergien: Keine 

Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Dunkelbraun
Hautfarbe: Braun
Körperbau: Sportlich, Athletisch, Trainiert


Psychologisches Profil

Psychoanalyse: 

Damon ist ein verantwortungsvoller wissbegieriger junger Mann. Er ist aufmerksam und hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Im ist sehr daran gelegen das man seine Arbeit schätzt und vor allem ist er sehr darauf bedacht keine Fehler zu machen und scheut sich auch nicht davor bei anderen mal einen Fehler anzusprechen, oder einen anderen Arzt zu berichtigen. Dies bringt ihm vor allem bei dem betroffenem Personal Minuspunkte ein, bei anderen jedoch eher Pluspunkte. Er ist sehr engagiert und fleissig.
Verfasst von: Dr. Francis McKenna, Klinikpsychologe Florida (2002)

Psychoanalyse: 

Mr. Lawrance ist ein gewissenhafter Mitarbeiter und in der Lage Anweisungen ohne Widerrede auszuführen. Doch sieht man ein gewisses Feuer in seinen Augen, den Wunsch der Rebellion. Doch aufgrund seiner medizinischen Fähigkeiten wird er nicht auf den reinen Verdacht weggesperrt, doch werden wir ihn im Auge behalten. Solange er sich unauffällig verhält kann er seine Aufgaben weiterhin ausführen. 
Das ein ums andere mal gab es schon eine kleine Reiberei zwischen ihm und anderen Ärzten doch konnten wir im nach hinein immer feststellen das Mr. Lawrance eher provoziert wurde. 
Verfasst von: Dr. Roberta Harrison, Regierungspsychologe (2014) 

Psychoanalyse 30.07.2015:

Anfangs war es noch echt schwer mich. Mein leben hatte sich auf den Kopf gestellt nachdem die X-Men auf mich zutraten, ich Yukiko kennenlernte und dann später zusammen mit dem Baby Sameen Kayleigh adoptierte. Innerhalb kürzester Zeit wurde ich also zum zweifachen Vater. Aber, auch wenn das alles noch neu für mich ist, so denke ich mache ich meine Sache ganz gut. Wobei ich zugeben muss das ich ein wenig über vorsorglich bin. Aber ich denke das wird sich bestimmt bald legen.

Und dann kam der Moment als man mir Savannah nahm. Ich muss zugeben das ich sie vermisse, auch wenn ich es jetzt wirklich genieße das es keine spontanen Wechsel mehr gibt auf die man sich so gar nicht verlassen konnte. Es wird sicher noch dauern bis ich mich endgültig daran gewöhnt habe, aber ich glaube auch für Yukiko und Sameen ist es wirklich gut und positiv das es diese Wechsel nicht mehr gibt.

Die Erinnerungen die ich habe von dem was Savannah erlebt hat rauben mir teilweise den Schlaf. Es muss echt hart gewesen sein. Wenn ich bedenke was man ihr nahm. Ich wünsche ihr das sie bald das ganze verarbeitet hat um wieder einen normalen Tagesablauf zu bekommen.
Verfasst von: Dr. Jeanne Maguiere

Mutation

Tierwandlung (Ohne Sinne)

Körperliche Veränderungen:
Der gesamte Körper von Damon nimmt die Form eines schwarzen Panthers an. 
Mutationsanalyse:
Damon ist in der Lage die physische Form eines schwarzen ausgewachsenen Panthers anzunehmen, jedoch nimmt er nicht dessen Instinkte an. Er besitzt also noch die selben menschlichen Instinkte, mal abgesehen von der Ernährung. Hier ist es so das er sich von rohen Steaks, Wasser und Tollkirschen, genauer gesagt von der schwarzen Tollkirsche, ernährt. Andere Nahrungsmittel sowie Getränke können dem Körper in dieser Form schaden. In dieser Form besitzt er neben dem Heilmittel und dem Phasing folgende Fähigkeiten:

  • Verstärktes Fell: Damon ist in der Lage sein Fell zu verdichten wodurch es kinetischen Schaden absorbieren kann, dies jedoch nicht länger als 3 Runden. 
  • Gesteigerte Geschwindigkeit (x 4): Seine maximale Geschwindigkeit liegt hier bei ca. 130 km/h, dies kann er jedoch nur 2 Runden halten wenn er die Zeit komplett durchläuft, danach braucht er zwei Runden um wieder genug Energie zu haben um die Höchstgeschwindigkeit zu nutzen. Hierbei beläuft es sich auf den Vergleich zum Menschen.


Körperliche Daten: 

  • Länge: 190 cm (exklusive Schwanz)
  • Höhe (Schulterhöhe): 80 cm
  • Schwanzlänge: 100 cm
  • Gewicht: 90 kg

Nachteile:
Damon muss sich als Panther anders ernähren als in menschlicher Form das dies dem Körper des Panthers schadet. Zudem sollte er diese körperliche Form nicht zu lange beibehalten weil er sich sonst zu sehr daran gewöhnt. Zudem benötigt er als aktiv handelnder, also deine Fähigkeiten nutzender Panther sehr viel Kraft und Energie. Dies wiederum bedeutet das er nach der Wandlung und dem nutzen seiner Fähigkeiten sehr viel frisst um eben die Energiereserven aufzufüllen. 

Dadurch das Savannah und er sich nicht mehr ein und den selben Körper teilen müssen, fällt nun auch das organische Adamantium weg und dadurch ebenso die gesteigerte Körperkraft um das Skelett tragen zu können. Es dauerte etwas bis Damon sich daran gewöhnt hatte das er nun deutlich leichter war als noch zuvor.


Sanation

Körperliche Veränderungen:
Damon besitzt vor dem Magen eine Art Vormagen der die normalen Nahrungsmittel von den Tollkirschen unterscheiden kann, aufgrund der Inhaltsstoffe der schwarzen Tollkirsche. Zudem besitzt er ein zusätzliches Organe neben dem Magen das an dem Vormagen angeschlossen ist, welches als Produktionsorgane dient. Ebenso befindet sich eine Vorratsblase dort. Alle zusätzlichen Organe sind in den normalen Körper ganz normal integriert und angeschlossen. Zudem gibt es zusätzliche Kanäle vom Produktionsorgan sowie der Vorratsblase ab und enden in den Fingernägeln. 
Mutationsanalyse:
Damon besitzt neben dem Hauptmagen ein Produktionsorgan das an den Vormagen angeschlossen ist, durch den die Tollkirschen in das Produktionsorgan gelangen. Dieses zusätzliche Organ ist dazu da ein biologisches Heilmittel herzustellen, das über Kanäle, welche Adern ähnlich sind, unter den Fingernägeln abgegeben werden kann. In Pantherform geschieht dies über die Krallen des Tieres. Damit das auch wirklich funktioniert sorgt der Körper dafür das die Fingernägel in menschlicher Form eine Länge von maximal drei Zentimetern bekommen. Ebenso sorgt dieses Mittel für die Heilung des eigenen Körpers bei Krankheiten, Verletzungen oder anderen Schäden. 

Für die Produktion des Heilmittels benötigt er die Schwarze Tollkirsche, denn aus ihnen gewinnt er das Heilmittel. Der Vormagen sortiert die Tollkirschen praktisch aus und sendet sie direkt in das Produktionsorgan, welches die Inhaltsstoffe der schwarzen Tollkirsche trennt und dann zu dem Heilmittel miteinander verbindet. Alles was er nicht benötigt und so gesehen Abfall ist wird auf normalem Wege ausgeschieden. 

Damit das Heilmittel in menschlicher Form genutzt werden kann wird es in sogenannten Vorratsblasen gesammelt. Wenn diese voll sind, kann er maximal fünf Personen mit dem darin befindlichem Mittel behandeln, danach muss er erst wieder welches produzieren. 
Nachteile:
Für die Produktion des Heilmittels müssen genügend Stoffe vorhanden sein die er nur aus Tollkirschen gewinnen kann. Ebenso kann er nur in der Pantherform das Heilmittel produzieren, er kann es in menschlicher Form jedoch auch nutzen, ist jedoch da sehr eingeschränkt da er es in menschlicher Form nicht produzieren kann und sollte daher darauf achten wann er es wie einsetzt. Die Heilung leichter bis mittelschweren Verletzungen dauert nur wenige Sekunden, darüber hinaus kann es jedoch Minuten bis Stunden, je nach schwere der Verletzungen dauern. 
Wird die Vorratsblase beschädigt während diese voll ist mit dem Heilmittel so besteht die Möglichkeit das er sich selbst vergiftet weil es Zuviel auf einmal ist was dort direkt in seinen Körper gelangt. 
Damon kann in den Vorratsblasen nur Heilmittel für maximal fünf Personen sammeln. Zudem benötigt er für die volle Menge des Vorrates 3 Kg der Schwarzen Tollkirsche. 


Phasing

Körperliche Veränderungen:
Damons Körper verändert seine Struktur und passt sie denen anderer Materialien an so kann er dies dann nutzen. 
Mutationsanalyse:
Damon ist in der Lage die körperliche Struktur ihres Körpers vollständig zu ändern, was es ihm ermöglicht feste Gegenstände einfach zu durchqueren,. Dabei ist es dann egal welches Material diese Gegenstände haben. Der Grund dafür sind Psionische Kräfte. Ihm ist es also Möglich durch die psionische Kontrolle eigene und und fremde Moleküle zu verändern um es zu seinem Vorteil auszunutzen. Dabei ist es irrelevant ob es sich um lebende Personen oder tote Gegenstände handelt. Auch die Strukturen der Elemente kann er annehmen und sich zu eigen machen.
Zudem ist er in der Lage seinen eigenen Körper durch Veränderung seiner eigenen Moleküle in weiche Zustände (Gummi) wie auch in harte Zustände (Stahl) zu versetzen.
Das müssen nicht unbedingt Moleküle vom fremden Personen sein, es können auch Gegenstände sein.
Ebenso steht es ihm frei nicht nur sich, sondern auch andere Personen oder Wesen im allgemeinen mit sich zu phasen, dies geht jedoch nur wenn er Körperkontakt mit der Person, oder dem Wesen hat, bei welchem er ebenfalls die molekulare Struktur ändern will. Dies hat den Vorteil das auch einfach mal jemanden phased und beispielsweise halb um Boden versinken lassen kann, seine Struktur wieder ändert und die Person feststeckt oder gar stirbt.
Auch in Pantherform ist er in der Lage sich zu phasen. Und auch hier kann er andere mitnehmen sofern sie mit ihm mithalten und den Körperkontat halten können. 
Nachteile:
Ist Damon, während er seine Mutation anwendet, unkonzentriert könnte es passieren das er in dem, was er gerade durchquert stecken bleibt, was eher tödlich als gut enden würde. Nimmt er dann auch eine andere Person mit könnte das für diese ebenfalls tödlich enden. Jede Struktur hat dennoch ihre Schwachstelle, welche die Feinde nutzen können um Damon zu schwächen oder gar auszuknocken. Wechselt sie zu oft innerhalb kürzester Zeit die molekulare Struktur riskiert er eine Überlastung, welche sich dann mit Nasenbluten oder Bewusstlosigkeit äußert. In den falschen Momenten endet dies unter Umständen tödlich für ihn oder die Person die er gerade bei sich hat. 
Den Körperkontakt zu halten wenn er sich in Pantherform befindet ist schwerer als wenn er seine menschliche Form besitzt. Da kommt es also darauf an das diejenigen die ihn begleiten den Kontakt halten, er selbst kann das wenig beeinflussen. 

Sonstiges

Anzüge

Wohnraum/Wohnräume

Trivia

Die Trivia kann auch von Anbeginn an erweitert sein mit weiteren Dingen wie Lieblingsmusik, usw. diese drei Dinge sind bei allen Charaktere anzugeben!

  • Andere Namen: Dr. D, 
  • Beziehung mit: -
  • Familie: Casper Lawrance (Vater), Danica Lawrance geb. Fisher (Mutter), Henry Lawrance (Bruder), Ricardo Lawrance (Bruder), Victoria Lawrance (Schwester), Caitlin Lawrance (Schwester), Joseph Lawrance (Großvater), Evelyn Lawrance geb. LaMontagne (Großmutter), Yukiko Lawrance (Adoptivtochter), Sameen Kayleigh Tehrani - Lawrance (Adoptivtochter)
  • Unterrichtsfächer: Erste Hilfe
  • Freizeitangebot: -
  • Sänger / Interpret: The Dark Tenor
  • Lieblingsgetränk: Licor Cuarenta y tres  (Licör 43)
  • Lieblingsessen: Paella
  • Lieblingsfarbe: Ozeanblau
  • Team: X-Men
  • Rudelsinn: Der Rudelsinn leitet sich von Damons Familiensinn ab. Dieses Talent beschreibt seine Einsatzbereitschaft für die Familie, das Team. Er nutzt, egal wie schlecht es ihm geht seine letzten Ressourcen um dem Team und der Familie zu helfen. Er spürt wenn es seinem Team, seiner Familie schlecht geht, handelt Intuitiv und wird sogar angriffslustig wenn es darum geht seine Leute zu schützen.


Galerie

Technische Geräte

Fahrzeuge

Schmuck

Sonstiges
Derzeit nichts eingetragen