Übertragende Sanation

Aus X-Men Davenport Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übertragende Sanation

Diese Mutation erlaubt dem Träger Verletzungen zu erkennen und er weiss, wann jemand blutet. Er kann jegliche Verletzung zu sich ziehen und so den Verletzten heilen. So aber auch kann er Verletzungen, Krankheiten und Gifte jederzeit verschieben und so von der einen Person zur Anderen schieben. Einer der Nachteile dieser Mutation sind jedoch bleibende Schäden der Nervenzellen, welche durch die immer wieder vorhandenen Verletzungen, Krankheiten und Gifte abgestumpft werden. So kann es sein, dass der Träger irgendwann körperlich „Gefühlslos“ wirkt und „Abgestumpft“.
Kategorie: körperlich bedingte Mutationen, PSI
Weitere Begriffe: -